Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften am Sonntag, den 10. Juli 2022 in Wallau waren die Leichtathleten der TGN wieder sehr erfolgreich. 11 Sportlerinnen und Sportler hatte die TGN an den Start gebracht. Die hatten es gegen die starke und zahlreiche Konkurrenz aus dem gesamten Main-Taunus-Kreis gar nicht leicht, sich durchzusetzen. Dennoch holten einige letztlich die begehrten Meistertitel im Drei- und Vierkampf. Andreas Heindl (M45) gewann seinen Dreikampf und holte im 100m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoß den begehrten Meistertitel. Moritz Barghorn (M11) wurde Vizemeister bei der Kombination aus 50m, Weitsprung und Wurf, ebenso wie Tobias Laugwitz (M12) der im Vierkampf (75m, Weitsprung, Hochsprung, Wurf) Kreisvizemeister wurde. Tobias erzielte zudem gemeinsam mit Philipp Popko (M12) (4. Platz im Vierkampf) eine neue Bestmarke im Hochsprung: 1,42m in der M12 können sich sehen lassen. Isabel Heinrich (W10), Hannah Rohr (W11), Jasmin Heindl (W11), Sarah Hermann (W11), Aurelia Miladinovic (W11) und Mykhailo Trapeznikov (M11) zeigten im Dreikampf ebenfalls gute Leistungen. Zudem erkämpften Hannah, Jasmin, Sarah und Isabel in der Mannschaftswertung den 3. Platz. Bei den abschließenden 800m Läufen holten sich Mykhailo und Tobias den Kreisvize-Meistertitel, Philipp Popko kam auf Platz 3, Isabel Heinrich holte Platz 13. Die Turngemeinde gratuliert den Teilnehmenden zu ihren tollen Erfolgen. 

v.l.n.r. Moritz Barghorn und Mykhailo Trapeznikov